Ihr Augenarzt in Oberkassel
Augenärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. (I) Frese & Dr. Mende
WIR SIND FÜR SIE DA 0211-551803

Früherkennung von diabetischen Schäden am Auge inklusive Fotodokumentation (diabetische Retinopathie)

Diabetische Retinopathie

Bei Diabetikern kann es durch die Erkrankung zu Veränderungen der Blutgefäße kommen. Dies betrifft auch die zarten Gefäße der Netzhaut. Die Gefäßwände werden brüchig und es kann zu Blutungen kommen. Unerkannt kann dies zu einer schweren Schädigung des Auges mit irreparablen Sehstörungen führen.

Wird eine solche Erkrankung früh erkannt, stehen verschiedene Therapiemöglichkeiten wie Lasertherapie oder Medikamenteingabe in das Auge zur Verfügung.

In unserer Praxis haben wir diverse Möglichkeiten der Früherkennung.
Eine Möglichkeit der Diagnostik bietet die Untersuchung mit einer Lupe und einem speziellen Untersuchungsmikroskop. Hierfür muss die Pupille erweitert werden. Die darunter resultierende Lichtempfindlichkeit und unscharfes Sehen führen dazu, dass für mehrere Stunden kein Kraftfahrzeug geführt werden darf.

Alternativ bieten wir eine Netzhautfotografie (Visucam/Fotodukomentation) an, welche mithilfe einer stark auflösenden Digitalkamera durchgeführt wird. Hierzu ist in den meisten Fällen keine Pupillenerweiterung erforderlich, sodass das Fahren eines Kraftfahrzeugs oder das Arbeiten am Computer danach möglich sind.

 

© 2016 Dr. (I) Frese & Dr. Mende